Aktionen in Niederösterreich

Drucken
Artikel teilen
MItmachen und Gewinnen - Gewinnspiel für BetriebsrätInnen © K.C. - stock.adobe.com

Gewinnspiel für BetriebsrätInnen


Schicken  Sie uns mindestens 3 Fotos von der Aktion in Ihrer Firma. Wir verlosen in Niederösterreich 3 Feste im Wert von jeweils maximal 1000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!


Gedesag

10.5.2018

AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser bei der Gedesag in Krems. Wir wollen von den Menschen wissen, wo der Schuh drückt und welche Themen wir künftig noch stärker aufgreifen. 



Grafik: Sagen Sie uns, was Ihnen in der Arbeit wichtig Ist. Damit AK und Gewerkschaften Ihre ANliegen zum Thema machen können. Machen Sie mit bis 31. Mai 2018 © BAK

© BAK



Volkshilfe Mistelbach

9.5.2018

Die Aktion "Aktion Wie soll Arbeit?" wurde ausführlich diskutiert (v.l.n.r.):  NR a.D. Werner Kummerer, Rudolf Westermayer (AK-Bezirksstellenleiter Mistelbach), Renate Knott und Roswitha Janka.


Firma ZKW

8.5.2018

Die Betriebsräte der Fa. ZKW Alfred Walter, Christian Fußthaler und Daniel Hofer überreichen BL Helmut Wieser (2.v.l.) die erste Tranche der gesammelten "Wie soll Arbeit"-Kärtchen. 



Aktivitäten im Bezirk Lilienfeld

7.5.2018

Die Aktion "Wie soll Arbeit?" bei der Firma Janisch (Installateur, Bad, Heizung, Fliesen) in Traisen mit Harald Kurzböck, Marita Kalteis (li.) und Silke Hinteregger und in der Billa Filiale in Hainfeld.



Verteilaktion im EKZ Hollabrunn

7.5.2018

Regionalsekretärin Sabine Tastel-Moustafa (links im Bild) und AK Beraterin Jennifer Frühberger (rechts im Bild).


Pflegeheim Retz

7.5.2018

ÖGB Regionlsektretärin Sabine Tastel- Moustafa, Betriebsratsvorsitzende Sabine Ernst, AK Hollabrunn Bezirksstellenleiter Martin Feigl.



Landesklinikum Stockerau

7.5.2018

Vizepräsident Horst Pammer, BRV Josef Schiefer sowie ÖGB-Regionalsekretärin Sabine Tastel-Moustafa und AK-Bezirkstellenleiter Korneuburg Alfred Jordan auf Besuch im LK Stockerau.



Landesklinikum Korneuburg

7.5.2018

Die Betriebsräte Richard Schenkirsch, Petra Strasser, VIzepräsident Horst Pammer sowie Sabine Tastel-Moustafa und Andreas Musil.




Korneuburg

7.5.2018

Im Bild v. links nach rechts: Gertraud Jordan, AK-Bezirksstellenleiter Alfred Jordan, die Betriebsräte Michael Mader, Thomas Seifert, Roland Boigner und ÖGB-Regionalsekretärin Sabine Tastel-Moustafa.



Buntmetall Amstetten

7.5.2018



Aktionen der AK Bezirksstelle Mödling

4.5.2018
In der Aktionswoche 30.04. - 04.05.2018 waren die MitarbeiterInnen der AK Mödling schwerpunktmäßig in der SCS unterwegs - im Bild mit dem "Wie soll Arbeit - Fahrzeug" und auch auf einem Fest in Vösendorf. Am 4. Mai fand das "Social Network Cafe" in der Bezirksstelle Mödling statt, wo BetriebsrätInnen und Sicherheitsvertrauenspersonen aus dem Bezirk eingeladen wurden.



Gasslfest Mödling

4.5.2018



Zwentendorf

3.5.2018

ÖGB-Präsident Erich Foglar bei Funktionären in der Gemeinde Zwentendorf.



Firma Buntmetall

3.5.2018



Pflege- und Betreuungszentrum, Mautern

3.5.2018



BetriebsrätInnenschulung, Krems

3.5.2018



Leiner, Langenrohr

3.5.2018



OBI, Langenrohr

3.5.2018



BetriebsrätInnentreffen, Laa/Thaya

2.5.2018

BRV Erwin Moissl, AK-Referent David Reiff, GR. Silvia Schneider, 3. Landtagspräsidentin Karin Renner, BRV Christian Nikodym, AK Bezirksstellenleiter Mistelbach Rudolf Westermayer



Mistelbach

2.5.2018

Stadträtin von Mistelbach Renate Knott; AK Bezirksstellenleiter Mistelbach Rudolf Westermayer; NR. Mag. Muna Duzdar und NR. MSc Melanie Erasim



Veranstaltung zum 1.Mai in Wullersdorf

1.5.2018

Bezirksvorsitzender Richard Pregler, Nationalrätin Msc Melanie Erasim, NR Mag. Muna Duzdar, Ak-Bezirksstellenleiter Hollabrunn Martin Feigl.


Kabarettabend, Traisen

1.5.2018

Daniel Hickelsberger, AK Niederösterreich-Präsident Markus Wieser, Elisabeth Dallinger, KR Gerhard Hutter, KR Josef Indra, Erwin Hofbauer, Josef Indra und Josef Binder.



Maifeier, Amstetten

28.4.2018

Bezirksstellenleiter Robert Schuster mit seinen Enkelkindern.



Tag der Weiterbildung, Berndorf

25.04.2018



Schmid Schrauben, Hainfeld

25.4.2018



Vienna Airport Technik, Flughafen Wien - Schwechat

25.4.2018



IKEA, Vösendorf

25.4.2018



Supermario

24.4.2018

"It's-a me, Mario", rief der italienische Installateur und machte bei der Umfrage mit.



Frauenthal Service, Perchtoldsdorf

24.4.2018



LK Amstetten

23.4.2018



PRO-GE Regionalvorstand Jubilarehrungen

20.4.2018



Weichenwerk Wörth GmbH

20.4.2018



Betriebsbesuche in Horn und Zwettl

19.4.2018

AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser war wieder im Einsatz, um im Rahmen der Initiative "Wie soll Arbeit" bei den Beschäftigten nachzufragen, wie sie sich die zukunft der Arbeit vorstellen. Beim Autohaus Waldviertel in Horn, der Firma Riegl in Horn sowie bei Hartl Haus in Echsenbach (Bez. Zwettl) gab es unzählige Gespräche mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Weil wir wissen wollen, was euch bewegt und wo der Schuh drückt! Wir sind dort, wo die Menschen sind!



Völker Personal

19.4.2018



BetriebsrätInnenkurs, Mistelbach

19.4.2018

Die TeilnehmerInnen des BetriebsrätInnenkurses mit AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer und ÖGB-Regionalsekretär Stefan Istvanek unterstützen die AK/ÖGB-Initiative „Wie soll Arbeit?“.



Einkaufparks Traisen und Hainfeld

19.4.2018



Pensionisten Eggenburg

19.4.2018

Beim Clubnachmittag der Pensionisten in Eggenburg war "Wie soll Arbeit" ein Thema.



AK Betriebsfußballcup

19.4.2018

AK Betriebsfußballcupspiel der Fa. Eaton Schrems gegen Fa. Tyco Electronics aus Waidhofen/Thaya am Sportplatz in Schwarzenau. Mit ÖGB-Landessekretär Christian Farthofer, KR Engelbert Artner, AK Zwettl Bezirksstellenleiter Jürgen Binder.



Wiener Tierschutzverein, Vösendorf

18.4.2018



Austrian Power Grid, Ernsthofen

17.4.2018



PRO-GE Regionalvorstand, St. Pölten - Lilienfeld

17.4.2018



Firma Salzer

17.4.2018



Interspar

17.4.2018



Firma Heinemann, Flughafen Wien - Schwechat

16.4.2018



Media Markt, Horn

16.4.2018



Women & Work

13.4.2018

AK-Bezirksstellenleiter Burkhard Eberl und ÖGB NÖ Landesfrauensekretärin Elisabeth Preus bei der Infoveranstaltung Women & Work WiedereinsteigerInnen im AMS Lilienfeld.



AMS, Mistelbach

12.4.2018

Bezirksstellenleiter Stv. David Reiff, ÖGB Sekretär Stefan Istvanek, Leiterin des AMS Mistelbach Marianne Bauer, Fachgewerkschaft Bau-Holz Sekretär Robert Vielnascher.



OptimaMed Gesundheitsresort Salzerbad, Kleinzell

12.4.2018

Einen Besuch des AK-Vizepräsidenten Michael Fiala im OptimaMed Gesundheitsresort Salzerbad in Kleinzell gab es im Bezirk Lilienfeld für die große Initative "Wie soll Arbeit?" der AK und des ÖGB. Am Fotos v.l.: Direktor Alois Heiss, Julia Steigenberger, AK-Vizepräsident Michael Fiala, Julia Pfeffer, AK-Bezirkstellenleiter Burkhard Eberl.



Euro-Spar Pöchlarn

12.4.2018

Verteilaktion beim Euro-Spar in Pöchlarn, Koll. Thomas Heher und Bettina Feillinger-Klammer.



Austrian Technik

12.4.2018



Firma Borealis, Schwechat

12.4.2018


B1 Center Ybbs an der Donau

12.4.2018

Verteilaktion im B1 Center in Ybbs an der Donau, Koll. Thomas Heher und Bettina Feillinger-Klammer.


Intersport, Mistelbach

12.4.2018

Großes Interesse herrschte an der Aktion "Wie soll Arbeit?" bei den Beschäftigten in Mistelbach.




Interspar, Mistelbach

12.4.2018

Großes Interesse herrschte an der Aktion "Wie soll Arbeit?" bei den Beschäftigten in Mistelbach.



Merkur Melk

11.4.2018

Bettina Feillinger-Klammer (ÖGB), Koll.Thomas Heher, Kollegin Hofegger Marion und Elisabeth Kubat.



BetriebsrätInnentreffen, AK Mistelbach

11.4.2018

BetriebsrätInnentreffen mit politischen Vertreter von Bund und Land. Bei diesem Treffen wurde die Aktion "Aktion Wie soll Arbeit?" ausführlich diskutiert und anschließend weitere Konzepte erarbeitet wie die Bewerbung im Bezirk Mistelbach erfolgen soll. 



Firma Celebi Ground Services Austria, Flughafen Wien - Schwechat

11.4.2018



Straßenmeisterei Laa/Thaya

11.4.2018

Betriebsbesuch bei der Straßenmeisterei Laa/Thaya, wo die Beschäftigten über die Aktion "Wie soll Arbeit?" informiert wurden.



Löwenpark

11.4.2018

Koll. Thomas Heher, Bettina Feillinger-Klammer, Helmut Novak, Christian Pichler.




Firma Agrana, Gmünd

11.4.2018



Firma Fundermax

10.4.2018

Betriebsräte der Firma Fundermax informieren die Belegschaft über die neue Kampagne. Viele Beschäftigte machten mit und sind froh über die Leistungen der AK.



Gemeinde Traiskirchen

10.4.2018

Die Personalvertreterin der Gemeinde Traiskirchen stellte die Kampagne "Wie soll Arbeit?" ihren KollegInnen vor. Die Beschäftigten wollen auf keine einzige Leistung der AK verzichten.



Lagerhaus Groß Siegharts

10.4.2018

Wer arbeitet will wissen, wie die Arbeit der Zukunft aussieht. So auch beim Raiffeisen Lagerhaus Groß Siegharts.



Billa Gresten

10.4.2018

Kümmern sich tagtäglich um unsere Nahversorgung: Die KollegInnen im Lebensmittelhandel. Beim Billa in Gresten kümmern sich die Betriebsräte und MitarbeiterInnen zusätzlich um die Zukunft der Arbeit.



Gemeinde Guntramsdorf

10.4.2018



Firma Fildan

10.4.2018



Firma ABO

10.4.2018



Firma Karl Seidl Bau

10.4.2018



Firma Lux Bau

10.4.2018



Firma Marker

10.04.2018



Firma Porr

10.4.2018



Firma Prangl

10.4.2018



Firma Schwarzott

10.4.2018



LK Melk

9.4.2018

Besuch im LK Melk mit Vizepräsident Michael Fiala, Thomas Heher, Peter Reiter, Helmut Novak und BR Vorsitzender Adolf Salzer.



Quarzwerke Österreich

9.4.2018

Besuch bei Quarzwerke Österreich mit Vizepräsident Michael Fiala, Thomas Heher, Peter Reiter, Helmut Novak und Geschäftsführer Dipl. Ing. Heidenreich.



Volksbank Mistelbach

9.4.2018

Betriebsrätin Gerda Brüger verteilt die Karten der Initiative "Wie soll Arbeit?".



Firma Borealis, Schwechat und Firma DS Smith Packaging, Margarethen am Moos

4.4.2018

AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser war wieder unterwegs, um bei der großen Befragung "Wie soll Arbeit" von AK & ÖGB mit den Arbeitnehmerinnen in Kontakt zu kommen. Bei Borealis in Schwechat und bei der Firma DS Smith Packaging in Margarethen am Moos waren viele Gespräche mit der Belegschaft angesagt. Der Aktionstag war ein voller Erfolg. Und die ArbeitnehmerInnen wissen: Auf AK und ÖGB ist Verlass. Mehr denn je. Auch mit dabei: Die AK-Bezirksstellenleiter Christian Bauer (Hainburg) und Gottfried Nusser (Schwechat).



NÖGKK Servicecenter Gänserndorf

4.4.2018



Firma Porr

4.4.2018



Firma Brantner, Krems

3.4.2018



EKZ Waidhofen

3.4.2018



Tyco Elektronik

3.4.2018



Firma Bösendorfer

3.4.2018

Bei der Firma Bösendorfer ist es eine Selbstverständlichkeit, dass sich die ArbeitnemerInnen bei dieser Aktion beteiligen. Schließlich ist es nicht alltäglich, dass man zu wichtigen Fragen des Arbeitslebens Stellung nehmen kann. 



World Wide Web

29.3.2018

Sorgen dafür, dass die Initiative "Wie soll Arbeit" auch im Internet präsent ist: Mr. Homepage und Doktor Digitale von der Internetredaktion der AK Niederösterreich!



Firma Steyr Mannlicher

29.3.2018

Die Steyr Mannlicher-Mitarbeiter beteiligen sich ebenfalls an der Aktion.



Fachausschuss PROGE

28.3.2018
Die KollegInnen der PROGE Amstetten, Melk & Scheibbs sind gewohnt für ArbeitnehmerInnen unterwegs zu sein. Sie unterstützen tatkräftig die Inititive von AK und ÖGB!



Landesklinikum Lilienfeld

28.3.2018
AK-Niederösterreich Vizepräsidentin Gerda Schilcher ließ es sich nicht nehmen, im Landesklinikum Lilienfeld persönlich Antworten zur  Dialogkampagne „Wie soll Arbeit“ einzusammeln.



Flughafen Schwechat

28.3.2018

Immer fließig unterwegs, um uns bequem in den Urlaub zu bringen, sind die Firmen Lagardere Travel und Sky Gourmet. Kammerrat Robert Kapaun, die BetriebsrätInnen Marianna Landa, Ursula Langer und ihre Teams wollen auch mitreden, wohin die Reise im Arbeitsleben geht.



Kindergärtnerinnen der Stadtgemeinde Gänserndorf

27.3.2018



Haus der Barmherzigkeit, Bezirk Horn

27.3.2018

AK Niederösterreich-Vizepräsidentin Gerda Schilcher war für die Initiative "Wie soll Arbeit?" unterwegs.



AMS, Bezirk Horn

27.3.2018

AK Niederösterreich-Vizepräsidentin Gerda Schilcher war für die Initiative "Wie soll Arbeit?" unterwegs.



Firma Manner, Wolkersdorf

27.3.2018

Beim Betriebsbesuch bei der Firma Manner in Wolkersdorf verteilten AK Mistelbach Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer und Betriebsratsvorsitzenden Gerda Clementi die Aktionskarten unter der Belegschaft.



Firma Dvorak, Wolkersdorf

26.3.2018



ÖGB-Regionalvorstandssitzung Waldviertel-Süd, Zwettl

26.3.2018

Das Motto "Wie soll Arbeit" war auch bei der ÖGB-Regionalvorstandssitzung Waldviertel-Süd - diesmal in der AK-Bezirksstelle Zwettl -  ein Schwerpunkt.



ÖGB Regionalfrauenvorstandssitzung Mostviertel/Eisenstraße

26.3.2018

Der Regionalfrauenvorstand des österreichischen Gewerkschaftsbundes unterstützt die Kampagne „Wie soll Arbeit“ und fordert alle ArbeitnehmerInnen auf sich daran zu beteiligen. Mit einem Fragebogen der auf allen Bezirksstellen der Arbeiterkammer in ganz Niederösterreich aufliegt, sowie bei Straßenaktionen, können alle ArbeitnehmerInnen  mitentscheiden, was ihnen in der Arbeitswelt wichtig ist. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bekommen einen immer kleineren Anteil vom erwirtschafteten Wohlstand. Dazu kommt die Digitalisierung, die unsere Arbeit stark umkrempelt, so die Stv. Vorsitzende Petra Hartmann. Die neue Bundesregierung will in der Arbeitswelt einiges ändern. Daher müssen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer uns jetzt, und die Betonung liegt auf jetzt, und nicht hinterher, einbringen. Denn im Nachhinein jammern bringt nichts.



Firma Head Tyrolia

26.3.2018

Mitreden, wenn es um die Zukunft der Arbeit geht, tun auch Betriebsratsvorsitzender Rainer Gamperling und sein Team bei Head Tyrolia!



Aktionswoche in Melk

24.3.2018

Ehem. Direktor-Stv Adolf Csekits, ÖGB Präsident Erich Foglar, ehem. BL Melk Norbert Musser, BL Peter Reiter, ehem. BL Hollabrunn Josef Auer.



Firma Vetco Tuboscope, Prottes

23.3.2018



Firma Instantina, Dürnkrut

23.3.2018



Firma Domoferm, Gänserndorf

23.3.2018



Bezirkskonferenz Pensionistenverband, Mistelbach

23.3.2018

Unter den Motto "Begegnung der Generationen!" wurde bei dieser Veranstaltung die Aktion vorgestellt und auf die Wichtigkeit hingewiesen: Prof. Dr. Hannes Bauer (Landesobmann PVÖ-NÖ); NR.Melanie Erasim; Hans Lamprecht; Rudolf Westermayer (AK Bezirksstellenleiter Mistelbach); Ing. Herbert Ettenauer (Geschäftsführender Bezirksvorsitzender); Walter Holzer (Bezirksvorsitzender Mistelbach) und Johann Fischer.



AK-Kulturveranstaltung mit Mike Supancic, Laa/Thaya

23.3.2018

Auch bei der AK-Kulturveranstaltung wurd fleißig Werbung für die Aktion gemacht: Hermann Findeis (Kooperationspartner für die Kulturveranstaltung), Mike Supancic (Kabarettist), Rudolf Westermayer (AK Bezirksstellenleiter Mistelbach), Betriebsratsvorsitzender Fa.Brantner Christian Nikodym.



PRO-GE Landeskonferenz, St. Pölten

22.3.2018

Natürlich gab es auch einen Infostand bei der PRO-GE Landeskonferenz Niederösterreich am 22. März 2018 im ANZ in St. Pölten um über die Dialogkampagne "Wie soll Arbeit" aufzuklären. AK-Niederösterreich Präsident, ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu informieren und Antwortkarten in Empfang zu nehmen.



Volksheim Gainfarn

22.3.2018

Kräftige Unterstützung auch beim 28. Stelzenschnapsen im Volksheim Gainfarn! Kein größerer Event in Niederösterreich an dem AK-Niederösterreich und ÖGB NÖ beteiligt sind, bei dem die Dialogkampagne "Wie soll Arbeit" nicht Thema waren. AK-Niederösterreich Präsident, ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser und AK-Niederösterreich Vizepräsident, Vida NÖ Vorsitzender Horst Pammer sammelten persönlich die Antwortkarten ein. 



Baufirma Handler, Bad Fischau

22.3.2018

Die Arbeiter der Baufirma Handler in Bad Schönau wären von einem 12 Stunden-Tag, einer 60 Stunden-Woche oder einer Anhebung des Pensionsantrittsalters besonders betroffen. Deswegen machen sie sich Gedanken, wie die Arbeit in Zukunft aussehen soll und unterstützen selbstverständlich die Initiative von AK und ÖGB.



ÖGB Regionalvorstand Weinviertel Ost

21.3.2018



Gewerkschaftsschule Weinviertel Ost

21.3.2018



AK Schwechat

20.3.2018

Für die Zukunft der Arbeit in Schwechat unterwegs: AK Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser, Bundesrat René Pfister, die Schwechater Bürgermeisterin Karin Baier, der Leiter der AK Schwechat Gottfried Nusser mit Richard Pollak



AK Korneuburg und ÖGB in den Betrieben

20.3.2018

AK und ÖGB sind in der Region unterwegs um direkt in den Betrieben die MitarbeiterInnen nach ihren Verbesserungsvorschlägen für die Arbeitswelt zu fragen. Jomo, Kwizda Agro und die Stadtgemeinde Stockerau reden mit!



AK Niederösterreich-Betriebskegelmeisterschaft, Mistelbach

17.3.2018

Am 17. März fand auf der Kegelbahn beim Restaurant Diesner in Mistelbach die diesjährige AK Niederösterreich-Betriebskegelmeisterschaft für den Bezirk Mistelbach statt. Die Firma Jungbunzlauer Austria AG (Wulzeshofen) und das Landeskrankenhaus Mistelbach waren erfolgreich. Die siegreichen Mannschaften haben sich dadurch für die Landesmeisterschaft qualifiziert. AK-Bezirksstellenleiter Rudolf Westermayer und Kammerrat Johannes Weidinger gratulierten den siegreichen Mannschaften und informierten über die Aktion "Wie soll Arbeit?".



MABA

16.3.2018



Borealis Polyolefine GmbH

16.3.2018

Auch die Borealis-MitarbeiterInnen am Standort in Schwechat wollen mitreden und beteiligen sich an der österreichweiten Initiative "Wie soll Arbeit?".



Ein Kind kommt - Kooperationsveranstaltung GKK und AK

15.03.2018

In Mödling informierten sich werdende Eltern über alles Wichtige rund um die Geburt ihres Kindes und nutzten dabei auch die Möglichkeit sich für die Zukunft der Arbeitswelt einzusetzen: Elisabeth Gschiel (Leiterin NÖGKK, li.) und Susanna Stangl (Leiterin AK Mödling, re.) mit Besucherinnen des Info-Vortrags.



Umdasch und Wittur

15.3.2018

AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser war in Betrieben unterwegs, um bei der großen Befragung "Wie soll Arbeit?" mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Kontakt zu treten. Bei Umdasch in Amstetten und der Firma Wittur in Scheibbs standen viele Gespräche mit der Belegschaft an. Denn wir sind dort, wo die Menschen sind. Der Aktionstag war ein voller Erfolg. Mit dabei waren die AK-Bezirkstellenleiter Robert Schuster (Amstetten) und Helmut Wieser (Scheibbs), ÖGB-Regionalsekretär Helmut Novak und PRO GE-Regionalsekretär Christian Pichler.



Spedition Gebrüder Weiss

15.3.2018

Hinter dem Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss stehen viele MitarbeiterInnen, die die Zukunft der Arbeitswelt mitgestalten wollen und an der Umfrage "Wie soll Arbeit?" teilnehmen.



Austrian Airlines

12.3.2018

Sie sorgen dafür, dass alle Flieger abheben und sicher wieder runter kommen: Betriebsrat Alf Junghans und sein Team unterstützen die Kampagne "Wie soll Arbeit?"



MAN Mannswörth

12.3.2018

Bei MAN in Mannswörth wird täglich fleißig am schweren Gerät gewerkt und geschraubt. Auch dort setzt man sich damit ausander, wie das weiter gehen soll mit der Arbeit.



Frauengesundheitstag der GKK NÖ

10.03.2018

Die Initiative ist in vollem Gange: Allerorts wird mitgeredet, zum Beispiel am Frauengesundheitstag in Vösendorf!


AK Korneuburg

9.3.2018
Ständig im Dialog mit den Menschen vor Ort sind die MitarbeiterInnen der AK-Bezirksstellen. Am Bild das Team der Bezirksstelle Korneuburg, das sich über die gute Rückmeldung der Mitglieder über die Kampagne freut.



Internationaler Frauentag

8.3.2018
Die Tradition dieses Feiertags wurzelt in der Arbeitnehmerinnenbewegung, die für gerechtere Arbeitsbedingungen kämpfte. Auch noch ein Jahrhundert später setzen sich AK und die Gewerkschaften dafür ein die Arbeitswelt zu verbessern.
Viele nutzten in Ternitz die Chance ihre Meinung abzugeben und nahmen an unserer Umfrage teil (v.l.n.r.):

Gruppenfoto Internationaler Frauentag in Ternitz © privat, privat

GR. Walpurga Hödl, SPÖ Bezirksfrauenvorsitzende Gerlinde Metzger, Bürgermeisterin Doris Kampichler, SWV Vizepräsidentin KommR. Martina Klengl, Gerhard Windbichler, Martina Rath, Carina Reiterer und StR. Mag.a Phil. Andrea Reisenbauer.




Arge Chance

8.3.2018
Die Arge Chance integriert arbeitsuchende Menschen in den Arbeitsmarkt. Was bei der Arbeit (und beim Arbeit suchen) besser laufen könnte, hat sich AK Bezirksstellenleiter Gottfried Nusser gemeinsam mit Mag.a Andrea Wittmann und Melisa Behremovic angesehen.



Volkshilfe Niederösterreich

3.3.2018
Jeden Tag sind die MitarbeiterInnen der Volkshilfe Niederösterreich für die Menschen im Land da. Beim MitarbeiterInnentag der Volkshilfe im Magna Racino in Ebreichsdorf hat AK Niederösterreich Präsident Markus Wieser den rund 1.000 anwesenden MitarbeiterInnen für ihr Engagement gedankt und die Gelegenheit genutzt, für die Initiative "Wie soll Arbeit?" die Werbetrommel zu rühren - hunderte Antwortkarten wurden gleich vor Ort ausgefüllt. Ein doppeltes Danke an die MitarbeiterInnen der Vollkshilfe!



AK Neunkirchen Kulturveranstaltung

3.3.2018
Die AK unterstützt Kultur in der Region!
AK-Bezirksstellenleiter Gerhard Windbichler (am Bild ganz links) und der Veranstalter Akar Kasim vom Alevitischen Kulturverein machen sich gemeinsam mit den BesucherInnen Gedanken über die Zukunft der Arbeit.



Grafik: Sagen Sie uns, was Ihnen in der Arbeit wichtig Ist. Damit AK und Gewerkschaften Ihre ANliegen zum Thema machen können. Machen Sie mit bis 31. Mai 2018 © BAK

© BAK


Drucken
Artikel teilen
NACH OBEN
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.